FxPro Pressemitteilungen

FxPro kündigt den Start der Geschäfte in Australien an

11.11.2011, 13:11

FxPro Financial Services Ltd (FxPro), ein führender globaler Broker für Devisen kündigte heute den Start seiner australischen Tochtergesellschaft - FxPro Australia Pty Ltd (FxPro Australia) – an.

Das kürzlich eröffnete Büro von FxPro Australia, in der King Street Wharf im westlichen Teil der Innenstadt von Sydney, wird auch die Zentrale für die Expansion von FxPro in Asien sein – auf asiatische Kunden entfallen aktuell 49% des Handelsvolumens.

FxPro hat seit seinem Start im Jahr 2006 beträchtliche Erfolge erzielen können, und sich in den letzten 12 Monaten immer positiver weiterentwickelt. Im ersten Halbjahr 2011 wurden 589 Mrd. USD über die Online-Plattform gehandelt und FxPro ist auf gutem Weg, ein weiteres Rekordjahr verzeichnen zu können.

Der preisgekrönte Anbieter von Dienstleistungen im Bereich des Online-Devisenhandels für private und institutionelle Kunden in mehr als 150 Ländern, unterhält Niederlassungen in London, Wien, Moskau, Madrid, Nizza und Limassol. Australien war der nächste logische Schritt in der Ausweitung der globalen Präsenz.

Forex trading has become increasingly popular with Australian investors as an effective way to hedge their portfolios at a time of global economic uncertainty - as returns are non-correlated to traditional investments like property and shares. In addition the forex market is the most liquid in the world with average trading volumes estimated at US$4 trillion by the Bank of International Settlement (BIS) – and is open 24 hours a day.

Mark Bringans, geschäftsführender Direktor von FxPro Australien

"FxPro hat bereits großes Interesse bei australischen Händler hervorgerufen, die an unserem umfangreichen Angebot von web-basierten, Desktop- und Handy- Handelsplattformen interessiert sind. Wir bieten schnellen und einfachen Zugang zu den 60 am häufigsten gehandelten Währungspaaren und allen gängigen Agrar- und Industrierohstoffen. Unsere Kunden können zwischen der beliebten MT4 Plattform oder dem FxPro cTrader – die im April dieses Jahres gestartete ECN (Electronic Communication Network) Lösung – wählen.“

Denis Sukhotin, Gründer von FxPro:

“Australien ist ein wichtiger Markt für FxPro, und wir fühlen uns dazu verpflichtet, unsere Tätigkeit in dieser Region zu erweitern. Der australische Dollar ist auf unserer Plattform eine der beliebtesten gehandelten Währungen, gerade zu einer Zeit in der sowohl Investoren als auch Händler von den Entwicklungen in Europa und Nordamerika beunruhigt sind. Unser Büro in Sydney wird auch die Zentrale für unsere Expansion in Asien sein.“

FxPro Australia Pty Ltd (ABN 68 143 740 603) ist zu gelassen und reguliert durch die Australian Securities and Investment Commission (ASIC), und hat die Erlaubnis, im Zusammenhang mit Devisen und Derivaten zu handeln und beraten. Diese Lizenz ist unter folgendem Link auf der ASIC-Website zu finden: (AFS Lizenz Nummer 405750).

Die Webseite findet man unter folgendem Link: www.fxpro.com.au

Anmerkungen für Medien

Über FxPro

FxPro ist ein mehrfach ausgezeichneter FX-Broker, der seine Interessen mit denen seiner Kunden in Einklang bringt, indem er ihnen zu mehr Gewinn verhilft. Durch seine außergewöhnlichen Liquiditätsreserven ist FxPro, der zur Zeit in 150 Staaten mit fortschrittlichen Handelsplattformen und algorithmischen Werkzeugen arbeitet, auf dem Weg, Marktführer im FX-Bereich zu werden, sowohl für Unternehmen als auch für Privatanleger.

FxPro UK Limited ist von der Financial Conduct Authority (vorher Financial Services Authority) (Registrierungsnr. 509956) autorisiert und bestellt. FxPro Financial Services Limited ist von der Zyprischen Sicherheits- und Börsenkommission (Lizenznr. 078/07) autorisiert und bestellt.

Medienkontakt

FxPro Group Ltd

Der Handel mit Differenzkontrakten birgt ein hohes Verlustrisiko.

UP