FAQ Kontotypen

Sind die Gelder, die ich auf mein FxPro-Konto einzahle versichert?

FxPro Financial Services Limited ist ein Mitglied der Financial Services Compensation Scheme und des Investor Compensation Fund.

Der Financial Services Compensation Scheme trat nach dem Financial Services and Markets Act 2000 in Kraft und schützt Kunden von UK-Regulierten Finanzservice-Unternehmen, falls diese erhobene Ansprüche nicht begleichen können. Bis heute hat das Unternehmen über 26 Milliarden £ ausgezahlt und mehr als 4,5 Millionen Kunden geholfen. Der Financial Services Compensation Scheme versichert Einzahlungen von Kunden bis zu 50.000 £. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fscs.org.uk.

Der Investor Compensation Fund trat 2002 zusammen mit dem Investment Firms Law 2002 und der Europäischen Direktive 93/22/EC in Kraft. Investmentfirmen in Zypern (CIFs) sind verpflichtet an dem Investor Compensation Fund als Teil ihrer Regulierungsbedingungen teilzunehmen. Das Ziel ist, Ansprüche von Kunden gegenüber Mitgliedern des Funds zu kompensieren und alle Ansprüche zu kompensieren, die von der Unfähigkeit der Mitglieder beim Erfüllen deren Verpflichtungen entstehen oder durch Fehlhandlungen der Mitglieder des Funds. Der Investor Compensation Fund versichert Kundeneinzahlungen bis zu 20.000 €.