Spezifizierungen

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausführung und Hebelung, die Sie bezüglich unserer 3 Haupthandelsplattformen benötigen.

Auftragsarten

Mit dem FxPro cTrader können Händler sowohl Instant als auch Pending Orders erteilen.

INSTANT-ORDERS

(Instant) Market Order:dies ist ein Auftrag zum aktuell verfügbaren Marktpreis zu kaufen oder verkaufen. Das System wird automatisch die Volumina zusammenfassen, die von den Liquiditätsanbietern als Drittanbietern erhalten wurden, und die Market Order zum VWAP (Volume-Weighted Average Price) ausführen. Dies ist ein Durchschnittspreis und der beste Preis, der zum Zeitpunkt der Ausführung verfügbar ist.

PENDING ORDERS

Stop Order:ist ein Auftrag zu kaufen oder verkaufen sobald der Markt den Stop Price erreicht. Sobald dieser erreicht wird, wird der Auftrag ausgelöst und als Market Order* behandelt. Wenn die Stop Order nicht ausgelöst wird, bleibt sie bis zu einem späteren Zeitpunkt im System wie im Unterpunkt „Good till Cancel“ beschrieben. Eine Stop Order kann ohne Beschränkung so nahe wie möglich am aktuellen Marktpreis erteilt werden.

Stop Loss:dies ist ein Auftrag, um Verluste zu minimieren. Sobald der Markt den Stop Loss Preis erreicht, wird der Auftrag ausgelöst und als Market Order* behandelt. Wenn der Stop Loss nicht ausgelöst wird, bleibt er bis zu einem späteren Zeitpunkt im System. Ein Stop Loss kann ohne Beschränkung so nahe wie möglich am aktuellen Marktpreis erteilt werden.

Limit Order:Dies ist ein Auftrag zum Kauf oder Verkauf, sobald der Markt den "Grenzpreis" erreicht hat. Sobald der Markt den "Grenzpreis" erreicht, wird der Auftrag ausgelöst und zum "Grenzpreis" oder besser ausgeführt. Wenn der limitierte Auftrag teilweise erfüllt ist, wird automatisch ein neuer limitierter Auftrag für das ausstehende Volumen erstellt und ausgeführt, sobald der Marktpreis den ursprünglich angeforderten "Grenzpreis" erreicht hat. Wenn der limitierte Auftrag nicht ausgelöst werden soll, bleibt er bis er zu einem späteren Zeitpunkt im System, unter der Rubrik "Bis Widerruf gültig". "Limitierte Aufträge" können so nah wie möglich am Marktpreis angeboten werden; es gibt keine Beschränkungen.

Take Profit:dies ist ein Auftrag, um Gewinne zu sichern. Sobald der Markt den Take Profit Preis erreicht, wird der Auftrag ausgelöst und als Limit Order behandelt. Wenn der Take Profit nicht ausgelöst wird, bleibt er bis zu einem späteren Zeitpunkt im System. Ein Take Profit kann ohne Beschränkung so nahe wie möglich am aktuellen Marktpreis erteilt werden.

*(Pending) Market Order:dies ist ein Auftrag zum aktuell verfügbaren Marktpreis zu kaufen oder verkaufen. Das System wird automatisch die Volumina zusammenfassen, die von den Liquiditätsanbietern als Drittanbietern erhalten wurden, und als Market Order zum VWAP (Volume-Weighted Average Price) ausführen. Dies ist ein Durchschnittspreis und der beste Preis, der zum Zeitpunkt der Ausführung verfügbar ist. Sobald die Market Order ausgelöst wird, verhält sie sich wie unter „Good till Day“ und „Good till Cancel“ beschrieben.

Good till Cancel (GTC) (=Verfall):dies ist eine Zeitangabe, die der Kunde für Pending Orders wählen kann. Es kann sich um ein bestimmtes Datum in der Zukunft handeln, bis zu dem die Order aktiv und ausführbar sein soll, danach wird sie aus dem System gelöscht.

Good till Day (GTD):dies eine Einstellung, die im cTrader für eine Pending Order gewählt werden kann. Am gewünschten Zeitpunkt wird in den ersten 5 Sekunden der Auftrag ausgelöst; innerhalb dieser 5 Sekunden wird der Auftrag wie oben unter Pending Order beschrieben ausgeführt.

Modifikation/Löschung einer Pending Order: Ein Auftrag kann vom Kunden geändert werden, wenn der Markt nicht das vom Auftraggeber festgelegte Preisniveau erreicht und die Bestellung nicht in der Zwischenzeit aufgehoben worden ist. Ein Auftrag wird im Falle eines der folgenden Ereignisse storniert:

  • wenn der angeforderte Preis mehr als 50.000 PIPS vom Marktpreis beträgt; oder
  • wenn ein Kunde den Auftrag manuell löscht, bevor der Markt das vom Kunden festgelegte Preisniveau erreicht; oder
  • wenn ein Kunde einen Ablaufzeitrahmen erstellt und dieser erreicht ist; oder
  • nach 200 erfolglosen Versuchen, den Auftrag auszuführen.

Slippage: es kann sein, dass zu dem Zeitpunkt, an dem der Auftrag zur Ausführung gelangen soll, der vom Kunden angeforderte Preis nicht mehr verfügbar ist; daher wird der Auftrage nahe oder einige Pips vom angeforderten Preis entfernt ausgeführt. Wenn der Ausführungspreis besser als der angeforderte Preis ist, wird dies als positive Slippage bezeichnet. Der entgegengesetzte Fall, wenn der Ausführungspreis schlechter als der gewünschte Preis ist, wird dies als negative Slippage bezeichnet. Bitte beachten Sie, dass Slippage marktüblich und ein normaler Bestandteil des Devisenmarktes unter Bedingungen* wie fehlender Liquidität und Volatilität aufgrund von Nachrichten, wirtschaftlichen Ereignissen und während Marktöffnungszeiten ist. Die automatisierte Software von FxPro handelt nicht auf Basis von individuellen Parametern in Zusammenhang mit der Auftragsdurchführung durch einzelne Kundenkonten.

* Bitte beachten Sie, dass es sich hier nicht um eine vollständige Liste handelt.

Kommission: in Zusammenhang mit dem cTrader wird dem Kunden eine Kommission verrechnet; weitere Informationen sind online unter folgendem Link verfügbar: www.fxpro.com/de/trading/cfd/ecn.

Sofortige Aufträge
Sofort MetaTrader 4 cTrader MetaTrader 5
Ausführung Sofortiger Auftrag (Sofortiger) Marktauftrag: (Sofortiger) Marktauftrag:
Re-quoting
Slippage N/A
Teilweise Ausführungen
Niveaubeschränkungen auf "Stopp & Limit" Order 1 oder 2 Pips für Majors N/A 1 oder 2 Pips für Majors
Provision
Aufschlag
Ausstehende Aufträge
STOPP-ORDER (Buy Stop, Sell Stopp, Stopp Loss) MetaTrader 4 cTrader MetaTrader 5
Ausführung Markt-Order Markt-Order Markt-Order
Re-quoting N/A N/A N/A
Slippage
Teilweise Ausführungen
Niveaubeschränkungen auf "Stopp & Limit" Order 1 oder 2 Pips für Majors N/A 1 oder 2 Pips für Majors
Provision
Aufschlag
LIMIT-ORDERS (Buy Limit, Sell Limit, Take Profit) MetaTrader 4 cTrader MetaTrader 5
Limit Order Limit Order Limit Order Limit Order
Re-quoting N/A N/A N/A
Slippage , positiv. , positiv. , positiv.
Teilweise Ausführungen
Niveaubeschränkungen auf "Stopp & Limit" Order 1 oder 2 Pips für Majors N/A 1 oder 2 Pips für Majors
Provision
Aufschlag
Stopp-Limit-Order kaufen und Stopp-Limit-Order verkaufen

Weitere Informationen finden Sie in unserer „Order Execution Policy“ online unter: www.fxpro.com/de/trading/products/download

  • Auftragsgrößen FxPro kann alle Auftragsgrößen ab 1000 Einheiten der Basiswährung ohne einer Obergrenze ausführen.
  • Keine Requotes – garantierte Durchführung Mit dem FxPro cTrader erhalten Händler eine garantierte Durchführung, ohne Requotes, solange genügend Markttiefe vorhanden ist.
  • SOR und VWAP Mit Smart-Order-Routing erhalten Sie stets den besten verfügbaren Preis, während verbesserte Liquidität dafür sorgt, dass Ihre Order in 99,9 % aller Fälle automatisch abgewickelt wird. In vielen Teilausführungen sammelt der FxPro cTrader automatisch alle verfügbaren Liquiditäten zum bestmöglichen Preis und führt sie zum VWAP (Volume-Weighted Average Price, volumengewichteter Durchschnittskurs) aus.
  • Keine Beschränkungen auf Limit-Orders – wählen Sie Ihren Eintritts-/Austrittspunkt FxPro cTrader hat keine Beschränkung darauf, wie weit vom derzeitigen Marktpreis ein Händler seinen Take Profit oder seinen Stop Loss platziert. Dies gestattet eine präzise Strategieumsetzung. Händler können einen Take Profit - oder Stop Loss-Auftrag so nah wie möglich am aktuellen ECN Marktpreis setzen.
  • Erforderliche Margin zum Öffnen von Hedge- oder Lock-Positionen Von einer Lock- oder Hedge-Position spricht man, wenn ein Kunde einen Handel über das gleiche Volumen aber in die entgegengesetzte Richtung in Bezug auf eine bereits geöffnete Position abschließt. Dies ist nicht das Gleiche wie das Schließen des ursprünglichen Auftrags, da für die Lock-Position beide geöffnet bleiben müssen.
  • Swap/Rollover Wenn ein Handel über Nacht offen gehalten wird, dann wird ein Swap/Rollover Gewinn/Verlust für diese Position kalkuliert. Der Gewinn oder Verlust wird auf Basis der Übernacht-Zinsdifferenz zwischen den beiden Währungen plus einem Anteil von Seiten der ausführenden Gesellschaft berechnet, abhängig von der Art der Position (long/short).

Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Swap entweder Gewinn oder Verlust machen können, da es positive oder negative Rollover-Zinsen gibt. Es kann auch sein, dass einige Instrumente ausschließlich negative Rollover-Gebühren aufweisen, da FxPro einen eigenen Anteil verrechnet, um den die entsprechenden Werte verringert werden.

Der Swap-Satz wird automatisch dem Kundenkonto berechnet und in die für das Konto angegebene Währung umgewandelt. Die Swap-Berechnung erfolgt um 23:59 Uhr (Zeitzone für Zypern). Von Freitag bis Montag wird der Swap einfach berechnet. Von Mittwoch bis Donnerstag wird der Swap dreifach berechnet.

Jetzt mit dem Handel beginnen Kostenfreies Demokonto inklusive

Risikowarnung: Der Handel mit CFDs birgt bedeutende Verlustrisiken.

FxPro MT4 Desktop
FxPro cTrader Desktop
Downloads
 

Laden Sie die beliebteste Handelsplattform der Branche herunter und erleben Sie sie mit den professionellen Handelskonditionen von FxPro.

Laden Sie die Desktopanwendung unserer preisgekrönten ECN-Handelsplattform herunter und installieren Sie sie.

Laden Sie die neuesten Versionen unserer branchenführenden Handelsplattformen hier herunter.

 
UP