Verantwortlich investieren. Verantwortlich investieren.CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 84.72% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen Ihr Geld zu verlieren.

Datenschutzrichtlinie

In unserer nachfolgenden Datenschutzrichtlinie wird ausführlich beschrieben, wie FxPro die Erfassung, Verwaltung und den Schutz aller vertraulichen Benutzerinformationen abwickelt.

Einführung

Ihrer Datenschutz ist uns sehr wichtig. Wir verpflichten uns, Ihre persönlichen Daten zu schützen und zu respektieren. Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt, welche Arten von personenbezogenen Daten wir über Sie sammeln, wenn Sie sich dafür entscheiden, unsere Dienste zu nutzen; wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden werden, wann und mit wem wir sie teilen und wie wir sie schützen. Außerdem beschreibt sie Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten und wie Sie diese ausüben können. Bitte nehmen Sie sich die Zeit, diese Richtlinie zu lesen und zu verstehen.

Diese Mitteilung kann von Zeit zu Zeit geändert werden, und es ist wichtig, dass Sie diese Mitteilung auf Aktualisierungen überprüfen. Alle persönlichen Daten, die wir in unserem Besitz haben, unterliegen der jeweils geltenden Datenschutzerklärung. Wenn wir Änderungen vornehmen, die wir für wichtig halten, werden wir sie Ihnen mitteilen.

Bitte beachten Sie, dass sich diese Mitteilung an Kunden und potenzielle Kunden gerichtet ist. Wenn Sie ein Mitarbeiter von FxPro sind, ein Vertragspartner von FxPro oder eines Drittanbieters sind, werden Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrem Arbeitsvertrag, Ihrem Vertragsverhältnis oder gemäß unseren separaten Richtlinien verwendet, die Sie erhalten, wenn Sie sich an uns wenden.

Jeder Hinweis auf "uns", "unser", "wir" oder "FxPro" in dieser Datenschutzerklärung ist ein Hinweis auf jedes Gruppenunternehmen innerhalb der FxPro-Gruppe, sofern dies nicht anders angegeben ist.

Ebenso bezieht sich jede Bezugnahme auf "Sie“, „Ihr“ oder „Ihnen“ in dieser Datenschutzerklärung auf einen unserer Kunden und potenziellen Kunden, sofern dies nicht anders angegeben ist.

Durch den Zugriff auf unsere Websites, einschließlich der Verwendung eines der Kommunikationskanäle, um mit uns in Kontakt zu treten, gehen wir davon aus, dass Sie die Bedingungen dieser Rechtslinie gelesen und verstanden haben; und wie wir alle Informationen verarbeiten, die Sie uns offenlegen, einschließlich personenbezogener Daten, bevor Sie ein Kunde werden. Wenn Sie ein Konto bei uns eröffnen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Mitteilung einschließlich aller Änderungen Ihre Erhebung, Speicherung, Verwendung, Weitergabe und sonstige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Ihrer Rechte während unserer Geschäftsbeziehung und nach deren Beendigung regelt.

Wer sind wir?

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitungsaktivitäten der folgenden Datencontroller-Entitäten innerhalb der FxPro-Unternehmensgruppe:

  • FxPro Financial Services Limited, ein in Zypern registriertes Unternehmen mit Firmensitz in Karyatidon 1, Ypsonas 4180, Limassol, das vom zyprischen Datenschutzbeauftragten registriert und reguliert wird,
  • FxPro UK Limited, ein in England und Wales 902 registriertes Unternehmen, mit Firmensitz in 13/14 Basinghall Street, London, EC42V 5BQ, das beim Information Commissioner registriert ist und von diesem reguliert wird (Registrierungsnummer Z1996160),
  • FxPro Global Markets Ltd ( ein Unternehmen mit Sitz auf den Bahamas, dessen eingetragene Albany Financial Center, South Ocean Boulevard, New Providence, The Bahamas) und das durch den Datenschutzbeauftragten der Bahamas registriert und reguliert wird

FxPro Financial Services Limited führt eine bedeutende Verarbeitung für die anderen Unternehmen der FxPro-Gruppe durch. Wenn Sie ein Kunde der außereuropäischen Unternehmen der Gruppe sind, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten entsprechend dieser Mitteilung und Sie haben Anspruch auf den gleichen Schutz und die gleichen Rechte, die in dieser Mitteilung erwähnt werden.

Welche persönlichen Daten erfassen und speichern wir?

Als Teil unseres Geschäfts sammeln wir persönliche Daten von den Kunden und potenziellen Kunden, einschließlich:

  • Name, Nachname und Kontaktdaten
  • Geburtsdatum und Geschlecht
  • Informationen zu Ihrem Einkommen und Vermögen, einschließlich Details zu Ihren Basiswerten und Verbindlichkeiten, Kontensalden, Handelsabschlüssen, Steuer- und Finanzabschlüssen
  • Angaben zum Beruf und zur Beschäftigung
  • Standortdaten
  • Wissen und Erfahrung im Handel, Risikobereitschaft und Risikoprofil
  • IP-Adresse, Gerätespezifikationen und andere Informationen zu Ihrer Handelserfahrung
  • Bankkonto, E-Wallets und Kreditkartendaten
  • Angaben zu Ihren Besuchen auf unserer Website oder zu unseren Apps, einschließlich Verkehrsdaten, Standortdaten, Weblogs und anderen Kommunikationsdaten.

Wir verwenden Cookies, um Informationen über Ihre Nutzung unserer Website zu sammeln und zu speichern. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Browser auf der Festplatte Ihres Geräts gespeichert werden. Sie senden Informationen, die auf ihnen gespeichert sind, an unseren Webserver zurück, wenn Sie auf unsere Website zugreifen. Diese Cookies ermöglichen es uns, persönliche Einstellungen vorzunehmen und Ihre persönlichen Präferenzen zu laden, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer "Cookies-Richtlinie", die auf unserer Website verfügbar ist.

Wir führen auch Aufzeichnungen über Ihr Handelsverhalten, einschließlich einer Aufzeichnung von:

  • Produkte, die Sie mit uns handeln
  • Historische Daten zu Ihren Trades und Anlagen, einschließlich des investierten Betrags
  • Ihre Präferenz für bestimmte Arten von Produkten und Dienstleistungen

Wir sind gesetzlich verpflichtet, Sie zu identifizieren, wenn Sie ein neues Konto eröffnen oder einem bestehenden Konto einen neuen Unterzeichner hinzufügen. Die Gesetze zur Verhinderung der Geldwäsche verlangen, dass wir Details bestimmter Dokumente (d. h. fotografische und nicht fotografische Dokumente) einsehen und aufzeichnen, um die unter diesen Gesetzen festgelegten Standards zu erfüllen. Zu den Identifikationsdokumenten gemäß den Gesetzen zur Verhinderung von Geldwäsche oder anderen für die von uns erbrachten Dienstleistungen relevanten Gesetzen gehören:

  • (a) Reisepass;
  • (b) Führerschein;
  • (c) nationaler Personalausweis (falls zutreffend);
  • (d) Stromrechnungen;
  • (e) Vertrauensurkunde (falls zutreffend);
  • (f) eine Bonitätsprüfung der Person; oder
  • (g) andere Informationen, die wir für unsere Funktionen und Aktivitäten als notwendig erachten.

Wenn Sie ein Unternehmenskunde sind, müssen wir zusätzliche Informationen wie Adresse, Anteilseigner, Verwaltungsratsmitglieder, leitende Angestellte, einschließlich zusätzlicher persönlicher Informationen zu den Aktionären und Verwaltungsratsmitgliedern, sammeln. Wir haben das Recht, zusätzliche Informationen anzufordern, die wir für erforderlich halten, um unsere gesetzlichen und behördlichen Auflagen zu erfüllen.

Wir erhalten diese Informationen im Rahmen unserer laufenden Beziehungen auf verschiedene Weise durch Ihre Nutzung unserer Dienste und Websites, der Kontoeröffnungsanwendungen, unserer Anmeldeformulare, Webinar-Anmeldeformulare, Website-Cookies und ähnlichen Tracking-Technologien, die in unsere Websites und Apps integriert sind.

Wir können diese Informationen auch über Dritte einholen, entweder durch eingekaufte Marketinglisten, öffentlich zugängliche Quellen, Social-Media-Plattformen, Einführung von Brokern und verbundenen Unternehmen, Bankiers und Kreditkartenverarbeiter, abonnementbasierte Geheimdatenbanken und andere Mitarbeiter von Drittanbietern.

Wir können von Zeit zu Zeit freiwillig nach anderen persönlichen Informationen fragen (zum Beispiel durch Marktforschung, Umfragen oder Sonderangebote). Wenn Sie die Informationen, die wir zur Erfüllung Ihrer Anfrage für ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung benötigen, nicht angeben, können wir Ihnen das angeforderte Produkt oder die gewünschte Dienstleistung möglicherweise nicht zur Verfügung stellen.

Wir können alle elektronischen oder telefonischen Mitteilungen, die wir mit Ihnen haben, in Bezug auf die Dienstleistungen, die wir Ihnen anbieten, und unsere Beziehung zu Ihnen aufzeichnen. Diese Aufnahmen sind unser Eigentum und stellen einen Beweis für die Kommunikation zwischen uns dar. Solche Telefongespräche können ohne Verwendung eines Warntons oder einer anderen weiteren Benachrichtigung aufgezeichnet werden.

Wenn Sie eines unserer Büros oder Räumlichkeiten besuchen, haben wir möglicherweise eine CCTV, die Ihr Bild aufzeichnet.

Wem dürfen wir personenbezogene Daten offenlegen?

Im Rahmen der Verwendung Ihrer persönlichen Daten zu den oben genannten Zwecken können wir Ihre Daten an folgende Adresse weitergeben:

  • andere Unternehmen der FxPro-Gruppe, die Finanzdienstleistungen und andere Dienstleistungen erbringen;
  • Drittanbieter von Apps, wenn Sie unsere Apps, Kommunikationssysteme und Handelsplattformen verwenden, die uns von Dritten zur Verfügung gestellt werden;
  • Dienstleister und Fachberater, die beauftragt wurden, uns Dienstleistungen wie administrative, IT-, Analyse- und Online-Marketing-Optimierung, Finanz-, Regulierungs-, Compliance-, Versicherungs-, Forschung- oder andere Dienstleistungen bereitzustellen;
  • Einführung von Maklern und verbundenen Unternehmen, mit denen wir eine wechselseitige Beziehung haben;
  • Zahlungsdienstleister und Banken, die Ihre Transaktionen abwickeln;
  • Wirtschaftsprüfer, Auftragnehmer oder andere Berater, die unsere geschäftlichen Zwecke prüfen, unterstützen oder beraten;
  • Gerichte und geltende Aufsichtsbehörden, wie durch Gesetz oder unsere Vereinbarung mit Ihnen vereinbart oder autorisiert
  • Regierungsbehörden und Strafverfolgungsbehörden, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist und als Reaktion auf andere rechtliche und behördliche Auflagen gilt;
  • Dritte, deren Offenlegung erforderlich ist, um unsere Geschäftsbedingungen oder andere relevante Vereinbarungen durchzusetzen oder anzuwenden;
  • alle von Ihnen autorisierte Personen.

Wir sind bemüht, diesen Dritten nur die Mindestangaben zu übermitteln, die zur Erfüllung ihrer vertraglichen Verpflichtungen gegenüber uns erforderlich sind. Es ist unseren Drittanbietern nicht gestattet, personenbezogene Daten, die wir ihnen zur Verfügung stellen, zu anderen Zwecken als zur Erbringung von Dienstleistungen für uns zu teilen oder zu verwenden.

Unsere Websites oder unsere Apps können Links zu Websites Dritter enthalten. Bitte beachten Sie jedoch, dass Websites von Drittanbietern nicht durch diese Datenschutzerklärung abgedeckt sind und diese Websites nicht unseren Datenschutzstandards und -verfahren unterliegen. Bitte informieren Sie sich bei jedem Dritten über deren Datenschutzpraktiken und -verfahren.

Wann und wie erhalten wir Ihre Zustimmung?

Wir können Ihre personenbezogenen Daten für eine oder mehrere rechtmäßige Verarbeitungsgrundlagen („Rechtsgrundlage“) verarbeiten, abhängig von dem jeweiligen Zweck, für den wir Ihre Daten verwenden.

Die Rechtsgrundlagen sind folgende

  • zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber
  • um die gesetzlichen und behördlichen Auflagen zu erfüllen
  • um unsere berechtigten Interessen zu verfolgen

Wenn unsere Verwendung Ihrer persönlichen Daten nicht unter eine dieser drei Rechtsgrundlagen fällt, benötigen wir Ihre Zustimmung. Diese Einwilligung wird von Ihnen frei erteilt und Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen, indem Sie sich über die in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten an uns wenden oder die E-Mail-Liste abbestellen.

Wir können personenbezogene Daten, die von Ihnen über unsere Website oder anderweitig zur Verfügung gestellt wurden, und personenbezogene Daten, die im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung zur Verfügung gestellt wurden, dazu verwenden, um Ihnen Marketing- und Werbeinformationen zukommen zu lassen und Ihnen Marktnachrichten und Analyseberichte zu übermitteln. Die für solche Kommunikationen genutzten Kanäle können Anrufe, das Versenden von E-Mails, Benachrichtigungen über das Portal Ihres Online-Kontos und SMS-Benachrichtigungen einschließlich Push-Benachrichtigungen umfassen. Sie haben das Recht, sich über das Portal Ihres Online-Kontos oder durch Senden einer E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten unter dpo@fxpro.com unter Verwendung der von Ihnen angegebenen registrierten E-Mail-Adresse abzumelden, falls Sie keinen Zugang zum Portal-Konto haben oder dieses aus anderen Gründen nicht bereitgestellt wurde.

Verwaltung persönlicher Daten.

Wir verpflichten uns zum Schutz personenbezogener Daten und werden geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ergreifen und aufrechterhalten, um ein angemessenes Sicherheitsniveau zu gewährleisten, das zum Schutz der uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vor versehentlicher oder unrechtmäßiger Zerstörung, Verlust, Veränderung, unbefugter Offenlegung von Daten besteht oder Zugang zu personenbezogenen Daten, die übermittelt, gespeichert oder anderweitig verarbeitet werden.

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt, um sicherzustellen, dass unsere Verwaltung personenbezogener Daten dieser Datenschutzerklärung und den anwendbaren Gesetzen entspricht.

Wir verlangen, dass Organisationen außerhalb der FxPro Group, die personenbezogene Daten verarbeiten oder erhalten, die Vertraulichkeit dieser Informationen anerkennen, sich verpflichten, das Recht der Personen auf Privatsphäre zu respektieren und alle relevanten Datenschutzgesetze und diese Datenschutzerklärung einzuhalten.

In Kürze sind die Datenschutzmaßnahmen die folgenden

  • wir schulen unsere Mitarbeiter, die mit personenbezogenen Daten umgehen, im Hinblick auf die Vertraulichkeit von Kundendaten und die Privatsphäre von Einzelpersonen.
  • wir verpflichten unsere Mitarbeiter zur Verwendung von Passwörtern und Zwei-Faktor-Authentifizierung beim Zugriff auf unsere Systeme;
  • wir wenden chinesische Mauern an, und Mitarbeiter haben nur Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die für die Aufgaben, die sie erledigen, erforderlich sind.
  • Wir verwenden Technologien zur Datenverschlüsselung während der Datenübertragung während Internet-Transaktionen und über Netzwerkzugriffe übertragenen Client-Zugangscodes
  • Wir setten die Firewalls, Intrusion Detection-Systemen und Virenscanner zum Schutz vor unbefugten Personen und Viren, die in unsere Systeme gelangen, ein;
  • Wir verwenden dedizierte sichere Netzwerke oder Verschlüsselung, wenn wir elektronische Daten zum Zwecke des Outsourcings übertragen;
  • Wie einhalten in allen von uns und unseren verbundenen Unternehmen betriebenen Räumlichkeiten eine Clean-Desk-Richtlinie und sorgen für die sichere Aufbewahrung der physischen Unterlagen; und
  • verwenden physische und elektronischer Mittel wie Zugangskarten, Kameras und Schutzvorrichtungen zum Schutz vor unbefugtem Zugriff.

Wie speichern wir persönliche Daten und wie lange?

Wir speichern persönliche Daten in einer Kombination aus sicheren Computer-Speichereinrichtungen und auf Papier basierenden Dateien und anderen Aufzeichnungen und ergreifen Maßnahmen, um die personenbezogenen Daten, die wir in unserem Besitz haben, vor Missbrauch, Verlust, unbefugtem Zugriff, Änderung oder Offenlegung zu schützen.

Wenn wir der Ansicht sind, dass personenbezogene Daten nicht mehr benötigt werden, werden wir alle Daten entfernen, die Sie identifizieren, oder wir werden die Datensätze sicher vernichten.

Unter Umständen müssen wir jedoch die Dateien über einen längeren Zeitraum behalten. Beispielsweise unterliegen wir den Wertpapierdienstleistungs- und Anti-Geldwäsche-Gesetzen, nach denen wir die Kopien und Nachweise der von uns ergriffenen Maßnahmen in Bezug auf Ihre Identitätsüberprüfung, Einkommens- und Vermögensquellen, Überwachung Ihrer Transaktionen, Telefon-, Chat- und E-Mail-Kommunikation, Bestellungen und Trades-Historie, Bearbeitung Ihrer Reklamationen und Aufzeichnungen aufbewahren müssen, die belegen können, dass wir während der gesamten Geschäftsbeziehung gemäß den aufsichtsrechtlichen Verhaltensregeln gehandelt haben. Diese Aufzeichnungen müssen für einen Zeitraum von fünf Jahren nach Beendigung unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen oder sogar noch länger aufrechterhalten werden, wenn wir von unseren Aufsichtsbehörden gefragt werden.

Die von Ihnen als Interessent bei der Anmeldung zur Kontoeröffnung angegebenen personenbezogenen Daten werden, falls die Anmeldung nicht abgeschlossen wurde oder Ihr Antrag auf Kontoeröffnung abgelehnt wurde, sechs Monate lang aufbewahrt, es sei denn, ein gesetzlicher Grund erfordert eine längere Aufbewahrung.

Wenn Sie den Erhalt von Marketing-Mitteilungen abgelehnt haben, speichern wir Ihre Daten in unserer Unterdrückungsliste, damit wir wissen, dass Sie diese Mitteilungen nicht erhalten möchten.

Die Daten, die wir von Ihnen erfassen, werden möglicherweise an ein Ziel außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums ("EWR") übertragen und dort gespeichert. Sie können auch von Mitarbeitern bearbeitet werden, die außerhalb des EWR tätig sind und für uns oder einen unserer Lieferanten oder verbundenen Unternehmen arbeiten. Wir werden alle angemessenen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher und gemäß dieser Datenschutzrichtlinie behandelt werden.

Wenn wir Ihre Daten an Dritte außerhalb des EWR weitergeben, können wir uns in einigen Fällen auf die geltenden Standardvertragsklauseln, verbindliche Unternehmensregeln, den EU-US-Datenschutzschild oder andere gleichwertige anwendbare Vereinbarungen berufen

Wenn Sie eine Kopie dieser Vereinbarungen erhalten möchten, kontaktieren Sie uns bitte über die unten angegebenen Kontaktdaten.

Ihre Rechte

Bitte beachten Sie, dass diese Rechte nicht unter allen Umständen gelten. Sie sind berechtigt:

(a) den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten anzufordern (im Allgemeinen als "Antrag auf Zugang zu dem Datensubjekt" bezeichnet);

(b) um Berichtigung der personenbezogenen Daten, die wir über Sie haben bitten;

(c) Löschung Ihrer persönlichen Daten ersuchen. Beachten Sie jedoch, dass wir möglicherweise nicht immer in der Lage sind, Ihren Löschungsantrag aus bestimmten rechtlichen Gründen zu beantworten, die Ihnen ggf. zum Zeitpunkt Ihrer Anfrage mitgeteilt werden;

(d) der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn wir uns auf ein berechtigtes Interesse (oder das Interesse eines Dritten) verlassen und in Ihrer speziellen Situation es etwas gibt, dass Sie der Verarbeitung aus diesem Grund widersprechen wollen, da Sie glauben, das es sich auf Ihre Grundrechte und -freiheiten auswirkt. Sie haben auch das Recht zu widersprechen, wo wir Ihre personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke verarbeiten. In einigen Fällen können wir nachweisen, dass wir zwingende legitime Gründe für die Verarbeitung Ihrer Informationen haben, die Ihre Rechte und Freiheiten überschreiben.

(e) die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten anfordern. Auf diese Weise können Sie uns bitten, die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten in den folgenden Szenarien auszusetzen:

  • wenn Sie sicherstellen möchten, dass die Daten richtig sind;
  • wo unsere Verwendung der Daten rechtswidrig ist, Sie jedoch nicht möchten, dass wir sie löschen;
  • wo Sie brauchen, dass wir die Daten aufbewahren, auch wenn wir sie nicht mehr benötigen, wenn Sie sie zur Feststellung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen; oder
  • Sie haben der Verwendung Ihrer Daten widersprochen, wir müssen jedoch prüfen, ob wir aus legitimen Gründen die Verwendung dieser Daten haben;

(f) die Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Sie oder einen Dritten anfordern. Wir werden Ihnen oder einem von Ihnen ausgewählten Dritten Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, häufig verwendeten, maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen. Beachten Sie, dass dieses Recht nur für automatisierte Informationen gilt (d. h. nicht für Ausdrucke), für die Sie uns ursprünglich zugestimmt haben, oder wenn wir die Informationen verwendet haben, um einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen; und

(g) Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen, wenn wir uns auf die Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlassen.

Bitte füllen Sie die Anfrage zu den persönlichen Daten per E-Mail an die von Ihnen angegebene registrierte E-Mail-Adresse an die folgende E-Mail-Adresse aus: dpo@fxpro.com.

Löschanträge können auch über Ihr Online-Portal gestellt werden.

Wir versuchen, alle Anfragen innerhalb 1 (eines) Monats zu beantworten. Gelegentlich kann es länger als 1 (einen) Monat dauern, wenn Ihre Anfrage besonders komplex ist oder Sie mehrere Anfragen gestellt haben. In diesem Fall werden wir Sie innerhalb von 1 (einem) Monat nach Eingang Ihrer Anfrage informieren und Sie auf dem Laufenden halten.

Wir können Ihnen eine angemessene Gebühr in Rechnung stellen, wenn eine Anfrage offensichtlich unbegründet, übermäßig oder wiederholt ist oder wenn wir eine Aufforderung zur Bereitstellung weiterer Kopien derselben Daten erhalten. In diesem Fall senden wir Ihnen eine Gebührenanfrage, die Sie akzeptieren müssen, bevor wir Ihre Anfrage bearbeiten. Alternativ können wir Ihre Anfrage unter diesen Umständen ablehnen.

Was ist zu tun, wenn Sie eine Anfrage oder eine Beschwerde haben?

Wenn Sie Ihre Rechte geltend machen möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an dpo@fxpro.com indem Sie die registrierte E-Mail-Adresse verwenden, die Sie uns mitgeteilt haben.

Wir versuchen, alle Anfragen innerhalb 1 (eines) Monats zu beantworten. Gelegentlich kann es länger als 1 (einen) Monat dauern, wenn Ihre Anfrage besonders komplex ist oder Sie mehrere Anfragen gestellt haben. In diesem Fall werden wir Sie innerhalb von 1 (einem) Monat nach Eingang Ihrer Anfrage informieren und Sie auf dem Laufenden halten.

Wenn Sie mit unserer Antwort auf Ihre Beschwerde nicht zufrieden sind, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei unseren Aufsichtsbehörden, dem Information Commissioner's Office (ICO), wenn Sie Kunde von FxPro UK Limited sind, oder dem Cyprus Data Protection Commissioner einzureichen wenn Sie ein Kunde einer der anderen Entitäten der FxPro Group sind. Alternativ haben Sie auch das Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde Ihres Wohnsitzlandes einzureichen.

Informationen dazu finden Sie auf den folgenden Websites:

https://ico.org.uk/concerns/

http://www.dataprotection.gov.cy