FxPro-Hilfe - Glossar

Differenzkontrakte (CFDs) (undefined)

Differenzkontrakte sind derivative Instrumente, die es Händlern ermöglichen, über die sich ändernden Werte der Basiswerten zu spekulieren, ohne sie im Besitz bekommen zu müssen. In einem Differenzkontrakt vereinbaren sich ein Käufer und ein Verkäufer, dass der Verkäufer dem Käufer bei Ablauf des Vertrags die Differenz zwischen dem Wert des Vermögenswerts zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses und dem Wert zum Zeitpunkt des Ablaufs des Vertrags zahlt. Wenn die Differenz negativ ist, muss der Käufer die Differenz an den Verkäufer zahlen. Beim Handel mit CFDs kaufen Trader, wenn sie einen Anstieg erwarten, und verkaufen, wenn sie einen Wertverlust erwarten.