FxPro-Hilfe - Glossar

Parabolic SAR (undefined)

Parabolic SAR, auch bekannt als „Parabolic Stop and Reverse“, ist ein technischer Indikator, der von J. Welles Wilder Jr. entwickelt wurde. Er wird in Trendmärkten verwendet, um Eintritt- und Ausgangspunkte zu bestimmen sowie effektive Parameter für den Stop-Loss-Verlauf festzulegen. Die parabolische SAR wird als eine Reihe von Punkten dargestellt, die entweder über oder unter dem aktuellen Marktpreis dargestellt werden. Der einfachste Weg, diesen Indikator zu lesen ist zu verkaufen, wenn der Preis unter der parabolischen SAR liegt, und zu kaufen, wenn der Preis darüber liegt.

Sie berechnet den Wert der folgenden Periode, indem die aktuelle Periode zu einem Beschleunigungsfaktor addiert wird (normalerweise 0,02 und jedes Mal um 0,02 erhöht, wenn ein neuer extremer Hoch- oder Tiefpunkt registriert wird) multipliziert mit dem Wert des zuletzt registrierten Extrempoints (EP) minus dem aktuellen Wert. Aus diesem Grund konvergiert die SAR wegen des Beschleunigungsfaktors auf dem aktuellen Preis, wenn sich der Trend fortsetzt. Dieser Indikator geht davon aus, dass Trends tendenziell von kurzer Dauer sind und nur für einen begrenzten Zeitraum unvermindert anhalten können.