FxPro-Hilfe - Glossar

Swap (undefined)

Ein Swap ist der Zins, der anfällt, wenn eine Position in einem Währungspaar über Nacht gehalten wird. Bei allen Währungstrades wird eine Währung (die Notierungswährung) aufgenommen, um eine andere Währung (die Basiswährung) zu kaufen. Wenn diese Positionen gehalten werden, werden für jede Währung des Paares Nachtzinsen erhoben. Die Trader zahlen Zinsen für die geliehene Währung und erhalten Zinsen für die gekaufte Währung. Abhängig davon, ob der Zinssatz der Notierungswährung höher ist als der der Basiswährung, kann ein Trader Zinsen schulden oder geschuldet werden, wenn ein Roll-Over auftritt.

Der Swap wird wie folgt berechnet: Swap = (ein Pip / Wechselkurs) * Handelsgröße (Lotgröße) * Swap-Wert in Punkten. Klicken Sie links im Menü auf "Handelsrechner", um Swap-Berechnungen durchzuführen .