Verantwortlich investieren. Verantwortlich investieren.CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 84.69% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen Ihr Geld zu verlieren.

Tool zur Kostenberechnung

Mit dem Kostenrechner können Sie die vierteljährlichen Gebühren für jedes von uns angebotene Instrument berechnen, das an Ihr Trading angepasst ist. Bevor Sie den unten angegebenen Kostenrechner verwenden, gehen Sie bitte das folgende Beispiel durch, um die richtigen Felder auszufüllen.

Beispiel:

Sie haben 10.000 Euro eingezahlt und Ihre Kontowährung als Euro festgelegt. Sie eröffnen normalerweise 1 Los EURUSD, halten Ihre Position durchschnittlich 1 Tag offen und handeln durchschnittlich 5-mal pro Quartal.

Hinweis: Falls Ihr Währungskonto von der Währung abweicht, in der Sie Einzahlungen vorgenommen haben, geben Sie bitte den in Ihrer Kontowährung umgerechneten Investitionsbetrag ein.

Sie füllen die Felder wie folgt aus:

  • Geben Sie Ihren Investitionsbetrag ein: 10.000
  • Kontowährung: EUR
  • CFD-Instrument auswählen: EURUSD
  • Handelsgröße (in Einheiten): 100,000
  • Wie oft werden Sie pro Quartal handeln: 5
  • Wie viele Tage bleibt Ihre Position offen: 1
  • Art der Bestellung: Um die Kosten für Lang zu berechnen, wählen Sie „Kauf/Lang“. Um die Kosten für Kurz zu berechnen, wählen Sie „Verkauf/Kurz“.
  • Um das Endergebnis zu erhalten, klicken Sie auf "Berechnen".