FxPro-Hilfe - Glossar

Slippage (undefined)

Der Slippage ist die Pip-Differenz zwischen dem Preis, zu dem ein Trader einen Auftrag erwartet, und dem Preis, zu dem er tatsächlich gefüllt wird. Ein Slippage tritt tendenziell auf, wenn die Liquidität gering ist, oder in volatilen Märkten, insbesondere im Vorfeld wichtiger Wirtschaftsdaten. Der Slippage wirkt sich auch auf Stop-Orders aus, da diese als Market-Orders ausgeführt werden, die automatisch zum nächstbesten Preis ausgeführt werden, anstatt einen anderen Preis für den Trader neu zu notieren.